Herzlich willkommen!

 

 

Liebe Besucher, 

 

wir freuen uns, dass ihr mehr über uns erfahren möchtet. Auf diesen Seiten findet ihr Informationen und Interessante Fakten über uns. Stöbert in den Steckbriefen des Kaders, oder informiert euch über Disziplinen. 

 

Viel Spaß dabei, 

 

Euer Shingikan Kader

 

 

Bericht von der Deutschen Meisterschaft, 

14. April 3013 Marktredwitz

 

Die Backnanger Karatekas räumten am vergangenen Samstag so richtig ab. In der Bilanz erkämpften sie 10 Goldmedaillen, sieben Silber und sieben Bronzemedaillen bei der Deutschen Meisterschaft in Marktredwitz. Von den sieben „Deutscher Meister“-Titeln im Seniorenbereich brachten die Backnanger sechs mit nach Hause.


 Das Kumite Team, bestehend aus Alexander Schumm, Simon Eisenmann, Slava Schneider und Gabriel Eisenmann erkämpfte sich den Meistertitel. 

Im Kumite Einzel kämpfte Simon Eisenmann gegen den selben Karateka, wie in der Teamdisziplin. Die beiden lieferten sich zwei spannende Kämpfe, bei denen Simon im Team als Gewinner und im Einzel als Verlierer hervor ging. Er wurde Vize-Meister in seiner stärksten Disziplin.

Alexander Schumm hat es allen gezeigt. In Kata, der Form brachte er eine sehr gute Leistung und schaffte es somit in der Platzierung vor seinem Teamkollegen Gabriel zu landen. Er wurde Z
weiter. Auch in Fuku-Go lieferten sich die Beiden einen heißen Kampf, diesmal um den Titel. Hier hatte Gabriel die Nase vorn, er wurde Meister und Alexander Vize-Meister. 


Christian Eisenmann wurde wie viele schon erwartet hatten Erster in Kata. Wegen einer Verletzung startete er nur in dieser Disziplin, sonst hätte es in der einen oder anderen vielleicht anders aussehen können. 


Bei den Damen machten die Backnanger Mädels, ähnlich wie bei den Herren, die Titel unter sich aus. In Kata wurde Sibylle Theiß vierte, auch sie konnte wegen einer Verletzung nicht in mehr Disziplinen starten. Michaela wurde Dritte und Tanja Steinebronn wurde Deutsche Meisterin in Kata Einzel. In Fuku-Go holte sich Michaela den Titel, Tanja wurde Dritte. Und in Kumite waren beide im Finale. Die Teamkolleginnen schöpften noch einmal aus allen Reserven, zum Schluss konnte Michaela den Kampf für sich entscheiden und bekam den Titel, während Tanja als Vize vom Platz ging.


Doch auch die Junioren und der  B-Kader waren an diesem Wochenende sehr erfolgreich. In Kata Team holten sich Oliver Laschinsky, Brian Samahadthai und Tchaarren Paulik den Vize-Titel. Oliver holte außerdem den fünften Platz in Kata, Brian den Dritten Platz in Kumite und den dritten Platz in Kata, wo Tchaarren Zweiter wurde. Nikolas Cristea erreichte in seiner Altersklasse den zweiten Platz in Kumite und den Dritten in Kata. Silvan Vollmer bekam in seiner Altersklasse sogar in beiden Disziplinen den Meistertitel. Bei den B-Kader Senioren waren Marcus Weintz und Dirk Kubitz ebenfalls sehr erfolgreich. Marcus wurde vierter in Kata und Dirk sowohl in Kata als auch in Kumite Erster.



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!